ARCHITEKTEN_BAUER

Neu-Ulm_Wettbewerb
NEUBAU PETRUSPLATZ 3

Der Wettbewerbsentwurf befasst sich mit der Neuentwicklung eines Eckgrundstücks mit Bauruine am Petrusplatz. Durch seine exponierte Lage bildet es einen Fokuspunkt in der Achse Augsburger Straße und Marienstraße und bildet so einen wichtigen Stadtbaustein.

+-

Die Ausarbeitung der Fassade in ihrer Dreidimensionalität in der Ecksituation gibt dem Entwurf seine detaillierte und doch klare Sprache; die Kombination aus Gewerbe und Wohnen spiegelt sich in der Fassade wider.

INFO

ORT: Neu-Ulm

LEISTUNGEN: Wettbewerb